Das Recycling-Tool für Kunststoffverpackungen

Alles Wissenswerte zum Recyclass-Tool finden Sie hier.

Erstellen Sie Ihren persönlichen Account.

Einloggen und los geht’s. Experimentieren Sie!

PRE-Recyclingströme

In Europa wurden bereits entsprechende Recyclingwege für bestimmte Polymere und bestimmte Verpackungsarten etabliert. Verpackungen, die mit einer aktuellen Sortierungstechnologie einem dieser Ströme zugeordnet werden können, gelten als wieder verwertbar. Plastics Recyclers Europe hat entsprechend jedem dieser Abfallströme eine spezielle Arbeitsgruppe. Diese sind:

  • PET-Flaschen
  • PE-LD (einschließlich Kleinfolien und PE-HD / PP-Folien)
  • PE-HD/PP (inkl. Kisten & Paletten)
  • Töpfe, Tabletts und Wannen (Polyolefine)
  • PVC aus der Bauindustrie (keine Verpackung)
  • Technische Kunststoffe (elektrische und elektronische Geräte, keine Verpackung)

Falls ein neuer Abfallstrom entsteht, lädt PRE die Recycler ein, um eine neue PRE-Arbeitsgruppe zu bilden. Opak PET und PET Schalen Ströme befinden sich derzeit in der Entwicklung.

Verwertungsverfahren

Gebrauchte Kunststoffverpackungen können grundsätzlich auf drei Arten verwertet werden:

  • Beim werkstofflichen Recycling werden die zerkleinerten Kunststoffe zunächst gereinigt, dann nach Arten sortiert und schließlich regranuliert und compoundiert oder zu Formteilen umgeschmolzen. Dabei bleiben sie in ihrer chemischen Struktur unverändert. Das Recycling spart gegenüber der Neuproduktion von Kunststoffen signifikant Ressourcen ein und vermindert den CO2-Ausstoß. Knapp 35 Prozent der Kunststoffverpackungsabfälle in Europa nehmen diesen Weg. mehr
  • Das rohstoffliche Recycling kommt aktuell in Europa und Japan sehr selten zum Einsatz. Unter Druck und Temperatur wird die chemische Struktur der Polymere aufgebrochen und es entstehen Grundstoffe wie Öl und Gas. Diese kommen dann zum Beispiel als Reduktionsmittel in der Stahlindustrie zum Einsatz. mehr
  • Noch zu häufig werden Kunststoffe dagegen verbrannt. Wird dabei zumindest die in den Kunststoffen enthaltene Energie wiedergewonnen, spricht man von energetischer Verwertung. Die zurückgewonnene Energie lässt sich dann zur Erzeugung von Strom, Dampf und Prozesswärme nutzen. mehr
News

Recycling beginnt in der Produktentwicklungsphase. Der Schlüssel zu mehr nachhaltigen Kunststoffen ist besseres Design von Kunststoffen und Kunststoffprodukten.

Beratung für Verpackungsdesign
Weiterführendes

Plastics Recyclers Europe

Avenue de Cortenbergh 71
1000 Brussels
Belgium

Tel: +32 2 742 96 82
Fax: +32 2 732 63 12
recyclass(at)plasticsrecyclers.eu